Geisterwelt – Das Paranormale

Spuk, Jenseitskontakte und Geistererscheinungen

Esoterikmessen - der perfekte Platz um Erstkontakte zu erhalten...

Esoterikmessen – der perfekte Platz um Erstkontakte zu erhalten…

Beraterportale gibt es derzeit wie Sand am Meer – ebenso Berater. Waren es noch vor zwanzig Jahren davon deutschlandweit eine Handvoll, so braucht man heute nur Tante Google nach Kartenlegern und Co. zu fragen, um erschlagen zu werden. Bitte nicht falsch verstehen, ich lege selbst Karten, und bin überzeugt dass es auch auf den Lines fähige Medien gibt – aber nicht in der Menge, in welcher sie angeboten werden!

Anfang 2013 hatte ich das zweifelhafte Vergnügen selbst ein wenig hinter die Kulissen einer Line zu blicken, und konnte mir dadurch einen schönen Überblick verschaffen. Nicht als Berater, sondern in einer Funktion als Webdesigner und Programmierer – was ich dann wirklich in dieser Firma tat war allerdings etwas ganz anderes, und Drohgebärden, Psychotricks die aus Sekten bekannt sind und Ausnutzung waren da an der Tagesordnung.

Weiterlesen

Da ich festgestellt habe dass der Name Okkultika nicht nur zu Missverständnissen führt, sondern als www.okkultika.de auch recht missbräuchlich für Etwas verwendet wird, hinter dem ich in keinem Fall stehen möchte, habe ich mich dazu entschlossen meinem Baby einen neuen Namen zu geben: Geisterwelt.net

Denke das dieser Name auch eher das umschreibt, worum es hier hauptsächlich geht. Eben um grenzwissenschaftliche Phänomene, so genannte paranormale Erscheinungen mit Schwerpunkt auf Spukerscheinungen…

Und als wäre dies nicht genug des Ganzen, werde ich in diesem Jahr auch wieder selber auf Tour gehen – also nicht in der Form das ich irgendwelche zwielichtigen Seminare anbiete, oder als Kartenleger glänze, sondern in jener neugierigen Form, die mir seit je her zu eigen ist. Fragen stellen, meine Neugierde befriedigen und Theorien zu Dingen aufstellen, welche von den Meisten belächelt werden.

Jedenfalls solange, wie sie selbst keine persönlichen Erfahrungen damit sammeln…

price1967 entwickelte George R. Price eine Formel, welche es ermöglichte nachzuweisen das Altruismus – also Nächstenliebe – dem Menschen einen evolutionären Vorteil bringt. Mathematisch konnte er damit belegen das wir niemals aus Selbstlosigkeit handeln. Später spürte er dass ein Fehler in dieser materialistischen Sichtweise sein, dass es etwas Höheres geben müsse, und das nicht alleine Egoismus der Grund für Selbstlosigkeit sein kann.

Weiterlesen

stiller_spukDas persönliche, subjektive, Empfinden wird oftmals herangezogen wenn der Begriff „Spukort“ genutzt wird. Orte an welchen man sich unwohl fühlt, und die einige Eigenheiten haben, die zwar auf den ersten Blick nicht ungewöhnlich sind, jedoch von einem außenstehendem Beobachter eher wahrgenommen werden, als von jenen Menschen, die sich tagtäglich in diesen Bereichen aufhalten. Die Frage ob es dort wirklich im herkömmlichen Sinne spukt, ist schwer zu beantworten. Es kann sein dass solche Orte gewisse Phänomene begünstigen, jedoch nicht die klassischen Erscheinungen auftreten. Mit Recht einfachen Mitteln lassen sich an solchen Plätzen erste Indikatoren für eine negative Einflussnahme auf den Menschen ermitteln.

Weiterlesen

Spukorte finden? Dank Internet ein leichtes, oder eine Wanderung auf falschen Pfaden?

Ich denke angesichts des Erfolgs von Filmen wie Paranormal Activity, diverser Plagiate und Serienformaten wie Ghosthunters, interessieren sich immer mehr Menschen für die Erforschung des Paranormalen – wenn gleich dies auch zur Folge hat das Viele mit völlig falschen Erwartungen an die Sache herangehen, und relativ schnell enttäuscht die Flinte ins Korn werfen. Wie ich auf den Gedanken komme? Ganz einfach: Ab und an erreichen mich Emails, oder auch Anrufe, mit Fragen zum Thema übersinnliche Erscheinungen, bzw. in letzter Zeit verstärkt zum Thema Spuk und Spukorte!

Weiterlesen

Wasser verrichtet seit tausenden von Jahren Arbeit, doch es trägt Energie auf vielfache Weise mit sich!

Wenn es um Wasser geht, sind sich die meisten Menschen mittlerweile darüber im Klaren, dass es einige Eigenschaften hat, welche man dieser einfachen Mischung zweier Elemente auf den ersten Blick nicht zutraut. Doktor Masaru Emoto versuchte in seinen Experimenten mit Eiskristallen nachzuweisen dass diese, je nach vorher auf dass Wasser eingeübten Einflüsse, unterschiedliche Kristallisationsmuster zeigten, was sich teils auch mit den Theorien von Victor Schauberger vereinen lässt.

Weiterlesen

Gestern war es soweit, gemeinsam mit einer ganz lieben Freundin untersuchte ich einen Teil der Ruine der ehemaligen Wolkenburg im Siebengebirge. Zu dieser Untersuchung veranlasste mich eine Erfahrung, welche ich vor ca. 18 Jahren dort machte. Zum damaligen Zeitpunkt war der Ort geradezu geschwängert von einer unguten und bedrückenden Atmosphäre, und selbst Tiere mieden diesen Platz – jedenfalls waren weder Vögel dort zu hören, noch waren Spuren anderer Tiere am Boden zu sehen…

Weiterlesen

Ausrüstungsgegenstände für Geisterjagden – nein, Bier ist keines dabei…

Nach einigen irritierten Anfragen bezüglich meines letzten Artikels: Nein, ich nehme kein Bier mit auf eine Geisterjagd, und nein, das Foto zeigt eigentlich einfach eine wahllos zusammengewürfelte Auswahl an Gegenständen. Das meiste davon nutze ich zum Fotografieren, oder zum Geocachen. Aber in Ordnung, hier ein Foto der eigentlichen Ausrüstung, oder besser, Ausrüstungsgegenstände! Denn nicht immer macht es Sinn alles dabei zu haben…

Weiterlesen

Equipment für paranormale Untersuchungen

Equipment für paranormale Untersuchungen? Was braucht man, was ist überflüssig?

So langsam regt sich in mir wieder der Jäger – nein, keine Sorge, ich plane nicht mich in ein Bärenfell zu wickeln, durch den Wald zu streifen und dass nächstbeste weibliche Wesen mit einer Keule zu überraschen, um es anschließend in meine Höhle zu zerren! Vielmehr ist in mir mal wieder der Wunsch erwacht ein wenig Feldforschung zu betreiben – sprich; auf Geisterjagd zu gehen. Und gerade stehe ich in der Vorbereitungsphase!

Womit die Schwierigkeiten, wie immer, auch wieder anfangen. Ich kann mich zum einen an Legenden und Volkssagen halten, ist die erste Variante, aber in den seltensten Fällen eine die etwas bringt, da sich viele der alten Geschichten durch eine breite Kenntnis der Naturwissenschaften mittlerweile erklären lassen. Möglichkeit Nummer 2? Die Recherche im Internet…

Weiterlesen

1 2 3 6